Wedemark Scorpions – Tigers 1 : 8

||||| 2 Gefällt mir ! |||||

Trotz personeller Sorgen schafften die Tigers einen deutlichen Punktgewinn in der Wedemark. Die zweite Vertretung der Scorpions wartete mit drei Reihen und wollte Wiedergutmachung für die Niederlage im Hinspiel. Trainer Corleis standen zu Beginn des Spiel 12 Feldspieler zur Verfügung, zwei davon mussten die Partie aufgrund bestehender Blessuren dann aber vorzeitig beenden. Die Gastgeber präsentierten sich auch keinesfalls schlecht, ein junges, schnelles Team mit Reifepotential. Anders als in den meisten Partien der Tigers, trafen die Harsefelder diesmal aber ins Tor. Die Treffer fielen immer zum richtigen Zeitpunkt und zogen den Scorpionen regelmäßig den Angriffsstachel. Die Tigers agierten gewollt etwas defensiver. Goalie Lars Wolfram hätte sich über Shutout freuen können. In der 59. Minute wurde dieser ihm dann doch verwehrt. Am heutigen Sonntag geht es im Superdom gegen die Rostocker Freibeuter. Diese belegen in der Tabelle Rang 5. Mit einem Sieg wäre zumindest der vierte Platz für die Tigers fast gesichert. Anpfiff ist 19.30 Uhr.