TuS Harsefeld Tigers unterliegen den Salzgitter Icefigthers 1b mit 2:7

||||| 1 Gefällt mir ! |||||

Die nächsten 3 Punkte sollten in Salzgitter am vergangenen Sonntag auf dem Konto der Tigers verbucht werden, aber der aktuelle Meister aus der Landesliga machte diesem Plan zunichte. Bereits beim „Warm Up“ wurde ersichtlich, dass die Salzgitter Icefighters 1b sich auf diversen Positionen verstärkt hatten. Trainer Rolf Corleis versuchte die Mannschaft auf den starken Gegner einzustellen.

Die ersten 10. Minuten hielten die TuS Harsefeld Tigers dem gegnerischem Druck noch stand und konnten selbst einige Akzente im Spiel setzen. Salzgitter spielte cleverer und überraschte die Gäste aus der Geest mit diversen Kontern. Das 1. Drittel ging mit 0:2 an die Icefighters.

Im Mitteldrittel würden die Harsefelder im eigenen Drittel eingeschnürt. Wenige Angriffe wurden zur Entlastung von Verteidigung und Torwart im gegnerischen Drittel abgeschlossen. Entsprechend zeigte die Anzeigentafel nach Drittelende ein 0:6 aus Sicht der Tigers an.

Die Kabinenansprache vom Trainer schien gewirkt zu haben, da die Harsefelder nun das eigene Spiel spielten und sich nicht vom Gegner verunsichern ließen. Dies hatte auch Erfolg und so ging das letzte Drittel mit 2:1 an die Gäste aus Harsefeld. Endstand der Partie: 2:7.

Als nächster Gegner erwarten die TuS Harsefeld Tigers am Samstag, den 24.11.2018 um 19:30 Uhr in Harsefeld die Mannschaft von FASS Berlin.