Doppelwochenende für die TuS Harsefeld Tigers

||||| 0 Gefällt mir ! |||||

Am vergangenen Wochenende hatten die Harsefeld Tigers ein schweres Programm vor sich in der Verbandsliga Nord.

Am Freitag, den 07.12.2018 ging es gegen den Tabellenführer Crocodiles Hamburg 1b nach Farmsen und am Samstag, den 08.12.2018 erwartete das Team von Rolf Corleis in eigener Halle den Zweitplatzierten REV Bremerhaven. Also Spiele, die man trotz guter Leistung auch einmal verlieren kann.

Der amtierende Verbandsligameister Crocodiles Hamburg 1b ging am Freitag als klarer Favorit in dieses Duell und konnte erwartungsgemäß das Spiel mit 6:1 für sich entscheiden. Aber das Ergebnis fiel gefühlt zwei / drei Tore zu hoch aus. Nachdem die druckvolle Anfangsphase der Hamburger überwunden wurde, kamen unsere TuS Harsefeld Tigers besser mit dem Spielsystem der Heimmannschaft zurecht und es kam zu vielen Torszenen auf beiden Seiten. Leider mit mäßigem Erfolg auf Harsefelder Seite. Für den Ehrentreffer sorgte an diesem Abend unser Rookie Niklas Bente.

Am Samstag lief es dagegen hervorragend für die Tigers. Vor einer imposanten Kulisse gewannen die Harsefelder Kufencracks dieses von Spannung kaum zu überbietende Spiel mit 6:3.

Es war ein tolles, schnelles und faires Eishockeyspiel, das beide Mannschaften an diesem Abend den Zuschauern boten. Bis zum letzten Drittel war es sowohl von den Torszenen, als auch vom Ergebnis sehr ausgeglichene. Im letzten Drittel spielte das Team von Chefcoach Rolf Corleis ihr Spielsystem und wartete geduldig auf die Fehler vom Gegner. Diese wurden gleich in Zählbares umgemünzt. Mit dem „empty net goal“ kurz vor Ende der Partie machte Erik Wolfram seinen Hattrick und den 6:3 Erfolg perfekt.

Diese auf hohem Niveau ausgetragene Partie war die beste Werbung für Eishockey.

Nächstes Heimspiel am 15.12.2018 um 19:30 Uhr. Zu Gast in Harsefeld wird der Liganeuling ERC Wunstorf Lions sein.