Lauflernturnier

Am Samstag, den 10.12.2016  fand in der Harsefelder Eissporthalle das traditionelle Nikolaus-Lauflerner-Turnier statt. Für viele Kinder aus den Mannschaften des HSV, der WeserStars Bremen, des Girlseishockey e.V. und der TuS Harsefeld Tigers war es das erste Turnier des Lebens.

Die Aufregung war den jungen Spielerinnen und Spielern anzumerken. Doch schnell war die anfängliche Ängstlichkeit verflogen und es wurde ein tolles Turnier. In 8 Spielen á 10 Minuten zeigten die Akteure ihr ganzes Können und gingen bis an ihr Limit.

Wenn man ein Lauflernturnier organisiert, darf man immer gespannt sein, mit was für einem Kader die Mannschaften anreisen. Viele können sich an Nikolaus-Turniere erinnern mit „Lauflernern“, die perfekt rückwärts laufen, bremsen und Hochschüsse beherrschen. Dieses Jahr war es anders: 5 relativ ausgewogene Mannschaften trafen aufeinander und es gab viele spannende Spiele zu sehen.

Neben unseren bekannten Freunden von den WeserStars Bremen und dem Hamburger SV trat auch ein Team des Girlshockey e.V. an. Hierbei handelt es sich um einen bundesweit aktiven Verein zur Förderung des Mädchen-Eishockeys, der bei uns mit Spielerinnen aus Hamburg, Adendorf und Harsefeld an den Start ging. Darüber hinaus konnten die Tigers noch zwei weitere Mannschaften aufstellen – ein großartiger Erfolg für das Lauflernteam um Trainer Philipp Bergmann und Betreuerin Cynthia Hink.

SONY DSC

Kämpfen bis zum Umfallen: In 80 Spielminuten wurde alles gegeben.

Da es auf diesem Turnier nur Sieger gab, wurde keine Tabelle geführt. Mit berechtigtem Stolz konnten alle Teilnehmer zum Abschluss Medaille und Urkunde entgegen nehmen.